Demenzbetreuung

Sie haben einen pflegebedürftigen Angehörigen, der in der Alltagskompetenz eingeschränkt ist und eine demenzbedingte Fähigkeitsstörung besitzt?

Schöner Leben arbeitet mit dem Ziel, die Folgen der Einschränkung durch die Demenz zu mildern und den Pflegebedürftigen am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen. So möchten wir die Lebensqualität verbessern und den Alltag schöner gestalten.

Angebote und Aktivitäten können sein:

  • Förderung der Motorik und Bewegung
  • Förderung der Alltagskompetenz
  • Förderung geistiger Fähigkeiten
  • Entlastung und Unterstützung der Angehörigen

 

Was ist eine dementielle Erkrankung?

Demenz (lateinisch „de“ = fehlend; lateinisch „mens“ = der Geist) ist eine komplexe neuropsychologische Störung, die immer eine Gedächtnisstörung einschließt, zusätzlich jedoch mindestens eine weitere Beeinträchtigung im Bereich der so genannten höheren kortikalen Funktionen aufweist. Als Störungen höherer kortikaler Funktionen gelten Aphasie (Sprachstörung), Apraxie (Bewegungsstörung), Agnosie (Erkenntnisstörung) und die beeinträchtigte Exekutivfunktion (Handlungs- und Planungskompetenz).

Gefühlsempfindungen bleiben bestehen!

Bei Menschen mit Demenz gehen Orientierung, Sprache und die Logik verloren. Die Gefühlsempfindungen aber ändern sich nicht. Ängste, Zorn, Scham und das Bedürfnis nach Intimsphäre bleiben bestehen oder verstärken sich sogar und lösen Stress aus.

Service

24 h Rufbereitschaft

auch an Wochenenden und Feiertagen